Faylen7


 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Games: Fakten, Fakten, Fakten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Creef
Meisterschütze
avatar

Anzahl der Beiträge : 1656
Alter : 27
Ort : Eggersdorf
Anmeldedatum : 23.11.08

BeitragThema: Games: Fakten, Fakten, Fakten   Mo Okt 12, 2009 2:31 pm

Habe paar Fakten gefunden von denen mich doch einige überrascht haben:

1.

Jeder der die Spielumsetzung der recht beliebten Bourne Filme gezockt hat, dürfte sich mit entsprechend hoher Sicherheit die Frage gestellt haben, warum man einen Jason Bourne spielt, welcher dem Filmpendant überhaupt nicht ähnelt. Der Grund dürfte eben so widersprüchlich wie bekloppt klingen: Schauspieler Matt Damon, welcher in allen drei Teilen die Figur verkörperte, fand die Brutalität im Spiel wohl so schlimm das er nicht darin involviert werden wollte. Dies ist zumindest eine der zwei Versionen der "Wieso, Weshalb und Warum" Frag-Adjektive.

Die andere Fassung dieses kleinen Intermezzos besagt, das die Mutter des werten Herr Damons absolut dagegen war, ihren Sohn in einem Videospiel zu sehen. Hmm, was nun stimmt, das dürfte nur der Schauspieler selbst wissen.


2.

Jeder Mensch der in den 80ern aufgewachsen ist, dürfte den freundlichen kleinen Außerirdischen kennen, welcher auf den simplen Namen E.T. hört. Auch damals war es schon üblich, zu erfolgreichen Kinofilmen eine entsprechende Spielumsetzung zu produzieren; auch das "wortgewandte" Alien blieb davon nicht verschont.

Zwar stellte sich E.T. auf dem Atari 2600 als totaler Megaflop heraus, allerdings konnte der Tital in Sachen Verkaufszahlen sogar die der bekanntesten Atari-Serie, Space Invaders, um 500.000 $ übertreffen. Sachen gibt's...


3.

Hätte Square damals an der Entscheidung festgehalten, Final Fantasy VII nur für das Nintendo 64 zu produzieren, dann wäre der PlayStation nicht nur ein immens wichtiger Exklusivtitel abhanden gekommen: Das Spiel hätte sogar auf Grund der niedrigen Speicherkapazität auf 13 (!) Cartridges gepresst werden müssen.

Kein Wunder das der japanische Entwicklerkonzern auf die Sony Konsole und die mit höherem Speicherplatz aufgestatteten CD's ausgewichen ist.


4.

Schon damals zu NES Zeiten gab es ein Spiel, das zwar im Grunde weit entfernt von "Gut" war aber dennoch eine innovative Idee ins Konzept brachte: Die Möglichkeit, abhängig von der eigenen Spielweise ein anderes Ende zu erleben.

Die Rede ist dabei von Castlevania II: Simon's Quest. Die Kritiken für das Game mögen wahrlich nicht die Besten gewesen sein, trotz alledem kann man nicht abstreiten das der zweite Castlevania Teil die Spielewelt ein wenig mit revolutionierte.


5.

Kurios und skurril: Den Weltrekord für das schnellste Drücken der Controller-Taste hält der japanische Videospieler Toshuyuki Takahashi. Er schafft es, in einer einzigen Sekunde an die 16mal auf einen Button zu hämmern.


6.

Ursprünglich sollte es in Metal Gear Solid 2: Sons of Liberty gegen Ende des Tanker-Szenarios noch eine Sequenz geben, in der man innerhalb des sinkenden Schiffes den Fluten entkommen musste. Hideo Kojima gefiel die Idee persönlich sehr, allerdings empfand er keinen großen Spielspaß darin, einfach nur vor den Wassermassen wegzulaufen, weshalb dieser Teil für das fertige Spiel entfernt wurde. Auf diversen Trailern kann man jedoch Snake's Flucht vor dem Wasser immernoch begutachten.


7.

Der blaue Cyborg-Held Mega Man heißt in Japan eigentlich Rock Man. Zur Namensänderung kam es in Amerika deshalb, weil Rock ein bekannter Slang für Crack und Kokain ist.

8.

Der fixe und blaue Igel Sonic (genaugenommen sein Name) sprintet und hüpft nicht nur durch Videospielgefilde, sondern hielt sich auch als Gen im siebten Chromosomen des menschlichen Erbguts auf. Warum hielt? Nun, nach einiger Zeit haben sich Wissenschaftler kurzum umentschieden und alle "komödiantischen" Titel für Gene entfernt.

Ach ja, es war schon lustig mit dem "Sonic-Gen"...


9.

Ursprünglich war der erste Teil der Devil May Cry Serie als Fortsetzung der Resident Evil Reihe geplant. Ergänzend dazu war der "Waffenjonglierungs-Move" (also mit seinen Knarren den Gegner in der Luft halten) ein Glitch der beim programmieren entstand, dieser wurde aber später Bestandteil von Dante's Fähigkeitenrepertoire.


10.

Um eine Inspiration beim Erschaffen der grauenvollen Necromorph-Gegner aus Dead Space zu bekommen, studierten die Entwickler der EA Redwood Studios Fotos echter Autofälle und deren Opfer. Zusätzlich schauten sie sich hunderte von Horror-Filmen an, um Ideen für die In-Game Erschrecksequenzen zu bekommen.


11.

60% aller amerikanischen Bürger die sechs Jahre und älter (oder über 145 Mio. Leute) spielen Computer- und Videospiele. Das Durchschnittsalter der Gamer beläuft sich dabei auf 28 Jahre.


12.

Der Name Final Fantasy entstand, weil dieses als das letzte Spiel des erfolglosen Entwicklers Square produziert wurde sollte. Zuvor versuchten sich die Japaner an NES-Titeln wie Rad Racer und World Runner 3D, welche allesamt keine zufriedenstellenden Wertungen und Verkaufszahlen einbringen konnten.

Erst mit dem FF-Franchise kam der erhoffte Erfolg und die Reihe wurde nach über einem dutzend Teilen zu einer der beliebtesten RPG-Serien überhaupt.


13.

Die Hersteller der Atari Jaguar Konsole behaupteten, das das System das erste wäre was mit 64-Bit auf den Markt komme. In Wirklichkeit waren es allerdings nur zwei 32-Bit Chips, welche zusammengesteckt in die Konsole implementiert wurden und somit keine echten 64-Bit darstellen konnten.


14.

In der französischen Version von Final Fantasy IX wurde der Hauptcharakter Zidane in Djidane auf Grund der Namensgleichheit zum Fußballer Zinedine Zidane umbenannt.


15.

Die Entwicklungszeit von Super Mario World für das SNES betrug 29.000 Stunden, was in etwa 3 1/4 Jahren entspricht. Zum kommerziellen Glück für Nintendo verkaufte sich der Titel über 17 Mio. mal und wurde zum best-verkauften Spiel seiner Generation.


16.

Die Stimme der durchgedrehten KI Shodan aus dem Spiel System Shock 2 wurde von der Frau des Audio Directors von Looking Glass gesprochen. Auch eine Methode, Geld zu sparen.



17.

Im originalen Ridge Racer Teil für die PS1 konnte man während der Ladesequenzen Namco's Arace-Titel Galaxian spielen. Schaffte man es, alle Feinde zu zerstören, dann erhielt man 8 zusätzliche Fahrzeuge.


18.

Die Teile der Metroid Serie finden storytechnisch nicht in der Reihenfolge statt, in der sie erscheinen. Folglich macht nur diese Reihenfolge einen logischen Sinn: Metroid (NES), Metroid Prime (GC), Metroid 2: Return Of Samus (Game Boy), Super Metroid (SNES) und Metroid Fusion (GBA).


19.

Im ersten Max Payne hatte der titelgebende Held noch das digitalisierte Gesicht des finnischen Remedy Entertainment Autoren Sam Lake. Im zweiten Teil übernahm dann der amerikanische Schauspieler Timothy Gibbs, welcher in der beliebten TV Serie Sex and the City mitspielt, diesen Part.


20.

Das erste Spiel, welches damals zum Start des PlayStation 2 Netzwerk Adapters einen Online-Part bot, war SOCOM: Navy Seals.



Zwischen der japanischen und amerikanischen Fassung von Resident Evil 4 gibt es einen Unterschied bei der Ermordung durch einen Gegner mit Kettensäge: Während in der US- (und auch unserer) Version Leon's Kopf komplett durch die Säge abgetrennt wird, so wird in der japanischen Fassung sein Kopf halb weggeschnitten, wodurch man die Hälfte von Leon's abgefetztem Schädel und ein freiliegendes Auge sieht.


22.

Die PlayStation war ursprüglich als Nintendo Konsole geplant, mit Sony als Partner zum designen der elektronischen Komponenten. Als sich Nintendo allerdings dazu entschloss, die Konsole fallen zulassen, übernahm Sony das Gerät und brachte das System trotzdessen auf den Markt.


23.

Die hilflose Dame, welche im originalen Donkey Kong vom gleichnamigen Gorilla entführt wurde, wird nicht wie angenommen "Daisy" sondern "Pauline" genannt. In Japan ist die holde Maid unter dem simplen Namen "Lady" bekannt.


24.

Wählt man in Warcraft II ein Schaf viermal aus, dann sagt es "bo-ram-u". Dieses Buchstabengebilde stellt eine Anekdote an das Passwort der Schafe aus dem Film "Ein Schweinchen namens Babe" dar.


25.

In Japan wurde eine TV-Werbung zum PS2-Spiel "Siren" aus dem Fernsehen verbannt: In diesem Spot sieht man wie ein Mädchen von außen an ein Fenster klopft und ihre Eltern bittet, sie hereinzulassen. Dann folgt ein Schnitt und man sieht die verängstigten Eltern welche ihre, zu einem zombie ähnlichen Wesen verwandelte Tochter mit panischen Augen ansehen.

Der Angstfaktor hierbei war den japanischen Zuschauern wohl etwas zu heftig.


So das war es erstmal wer noch welche hat kann sie gerne hier posten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katha
Schattenprinzessin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2746
Alter : 22
Ort : Unna
Anmeldedatum : 28.06.09

BeitragThema: Re: Games: Fakten, Fakten, Fakten   Mo Okt 12, 2009 3:28 pm

das ist doch gar nicht so schrecklich? also, das letzte jetzt...
naja, ich hab die japaner eh immer schon komisch gefunden Smile

_________________
Um Erfolg in der Welt zu haben, muss man närrisch scheinen und weise sein.
Montesquieu


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
arnfear
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2350
Alter : 25
Ort : Friedrichshafen
Anmeldedatum : 22.11.08

BeitragThema: Re: Games: Fakten, Fakten, Fakten   Mo Okt 12, 2009 3:46 pm

ich schau des net an :p aber die fakten sind mal genial Smile

_________________


Mitglied bei Linkpeace!
Erhaltet das Grüne in der Welt!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://faylen7.de.tl
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Games: Fakten, Fakten, Fakten   Mo Okt 12, 2009 6:27 pm

Im 1. Final Fantasy steht auf einem Grabstein:
hier ruht Link...SE wollte damit wohl sagen, dass ZELDA nun durch ihre FF Reihe abgelöst würde... lol!
Nach oben Nach unten
Katha
Schattenprinzessin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2746
Alter : 22
Ort : Unna
Anmeldedatum : 28.06.09

BeitragThema: Re: Games: Fakten, Fakten, Fakten   Di Okt 13, 2009 10:26 am

boah, böse!
ich finde zelda viel besser, als FF Sad

_________________
Um Erfolg in der Welt zu haben, muss man närrisch scheinen und weise sein.
Montesquieu


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
supaHaf
Swordmaster
avatar

Anzahl der Beiträge : 1705
Alter : 26
Anmeldedatum : 24.03.09

BeitragThema: Re: Games: Fakten, Fakten, Fakten   Di Okt 13, 2009 8:58 pm

Viele der fakten kannte ich schon aber einige waren komplett neu! Danke, hast meinen Horizont erweitert^^
Aber soweit ich weiß sollte sony nur das CD Laufwerk entwickeln... wurscht!
Ich hab eine Arbeit über Embryologie schreiben müssen, und in dem Lehrbuch tauchte plötzlich das Hormon Sonic Hedgehog auf... ich hab geglaubt ich spinn komplett!!! Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Katha
Schattenprinzessin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2746
Alter : 22
Ort : Unna
Anmeldedatum : 28.06.09

BeitragThema: Re: Games: Fakten, Fakten, Fakten   Mi Okt 14, 2009 8:31 am

oooh, embryologie, sehr interessant Smile'

_________________
Um Erfolg in der Welt zu haben, muss man närrisch scheinen und weise sein.
Montesquieu


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nyhm
Beim Admin nachfragen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1080
Ort : Beyond Hell
Anmeldedatum : 25.11.08

BeitragThema: Re: Games: Fakten, Fakten, Fakten   Mi Okt 14, 2009 12:00 pm

ich hab aber vor einer woche (oder so) auch das gen sonic in einer dokumentation über gene gesehen. naja egal...

noch ein fakt über metroid:
samus ist der erste videospielhauptcharakter aller zeiten!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Creef
Meisterschütze
avatar

Anzahl der Beiträge : 1656
Alter : 27
Ort : Eggersdorf
Anmeldedatum : 23.11.08

BeitragThema: Re: Games: Fakten, Fakten, Fakten   Mi Okt 14, 2009 3:51 pm

du meist wohl weiblicher Hauptspieilcharakter

@SupaHaf: Stimmt Sony sollte ein CD-Laufwerk für den SNES entwickeln.
Da hat sich wohl der Fehlerteufel eingeschlichen^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Creef
Meisterschütze
avatar

Anzahl der Beiträge : 1656
Alter : 27
Ort : Eggersdorf
Anmeldedatum : 23.11.08

BeitragThema: Re: Games: Fakten, Fakten, Fakten   So Okt 18, 2009 10:54 am

und es geht weiter vll nicht ganz so interessant wie die anderen aber was solls:

1.

In früheren Stadien der Entwicklung von Half-Life 2 sollte es ursprünglich einen befreundeten Alienkumpanen geben, welcher Gordon durch einen Großteil des Spiels folgt und sich an den Körpern gefallener Feinde labt. Diese Idee wurde von Valve allerdings wieder entfernt, da es zu schwer war die KI überzeugend zu programmieren.


2.

Wie eigentlich vorgesehen, sollte Schauspielerlegende Marlon Brando den titelgebenden Paten im ersten Spiel sprechen, allerdings verstarb dieser nach Abschluss der Sprechaufnahmen. Zwar war Brando's Stimme vorhanden, welcher die benötigten Zeilen sprach jedoch waren die Stimmproben des Schauspielers auf Grund seines Alters so schwer zu verstehen, das EA einen ähnlichen klingenden Synchronsprecher engagierte.


3.

In der Videospielfortsetzung von John Carpenter's Horror-Film Das Ding aus einer anderen Welt hat der Regisseur selbst einen Cameo Auftritt als "Dr. Faraday". Carpenter überwachte zusätzlich die Produktion des Spiels um sicherzustellen, dass die Elemente welche seinen Film auszeichneten auch in der Umsetzung vorzufinden sind.


4.

In der englischen Fassung von Scarface: The World Is Yours ist der Hauptcharakter Tony Montana nicht von Al Pacino, sondern von jemandem der ähnlich klingt gesprochen worden. Das interessante hierbei: Pacino wählte den Synchronsprecher für seine Figur selber aus, jedoch wurde das Spielermodell ihm nachempfunden.


5.

Die Todesschreie der Feinde aus dem originalen Golden Axe sind Töne, welche in digitalisierter Form aus den Filmen "Rambo" und "Conan, der Barbar" stammen.


6.

Die Rock Band Aerosmith hatte nicht, wie vermutet, im nach der Band betitelten Guitar Hero ihren ersten Videospielauftritt: Bereits 1994 nahmen die Rocker in Revolution X in Polygon-Form Platz. Dort musste die Gruppe um Steven Tyler von fiesen Terroristen gerettet werden.


7.

Midnight Club: Los Angeles war das erste Spiel, welches markenbehaftete Achievements/Trophies beinhaltete: So ist T-Online auf einer freispielbaren Belohnung zu sehen.


8.

Silent Hill 4 sollte ursprünglich nicht zum SH Franchise gehören, sondern ein Teil einer neuen Spielreihe sein und einfach nur "The Room" heißen. Als der Silent Hill Komponist und Produzent Akira Yamaoka jedoch dazu stieß, wurde das zuerst eigenständige Spiel zum Teil der Serie.


9.

Auf der DVD der Xbox-Version von Shenmue 2 gibt es ein Movie, welches sich aus allen Cutscenes des ersten Teils zusammensetzt. In Japan wurde der "Cutscenefilm" sogar in einigen Kinos ausgestrahlt.


10.

Attackiert man in The Legend Of Zelda: The Wind Waker das dicke schwarze Schwein auf der Insel Präludien so bringt man das Tier dazu, einen anzugreifen. Von dieser Idee sollte man aber tunlichst lassen, denn es ist zu 100% unbesiegbar.


11.

Eigentlich sollte die heute als Xbox bekannte Konsole DirectXbox heißen, um visuell den Einstand der Direct X Technologie auf Konsolenplattformen zu zeigen. Allerdings wurde diese Idee wieder verworfen.


12.

Bevor das arcadelastige "Run and Gun" Spiel Alien Hominid seinen Einstand auf der PlayStation 2 hatte, war der Titel ein überaus erfolgreiches Flash-Game, welches über 6 Mio. Mal heruntergeladen wurde.


13.

Die MiniDVD's der Nintendo GameCube haben ein Speichervermögen von 1.5 GigaByte. Das ist 190 mal mehr Speicher als der eines Nintendo 64 Kartenmoduls.


14.

Satoshi Tajiri, der Schöpfer des sehr beliebten RPG-Franchise Pokémon, hatte die Idee zu den kämpfenden Taschenmonstern nachdem er als Kind Raupen sammelte und ihnen dabei zuschaute, wie sie sich in Schmetterlinge entwickelten.


15.

Der erste Teil von Peter Molyneux's Action-Rollenspiel Fable sollte ursprünglich einen Multiplayermodus haben, in welchem 4 Spieler (1 Held und 3 Kumpanen) zusammen einzigartige Quests erledigen konnten. Auf Grund von Zeitproblemen wurde dieses Feature im Mai 2004 allerdings wieder gestrichen.


16.

Sonic The Hedgehog 2 war eines der ersten Spiele, welches einen weltweit simultanen Veröffentlichungstermin hatte. Unter Spielern war dieser Tag als "Sonic2sday" bekannt, da der Titel am Dienstag, dem 24. November 1992 erschien.


17.

In der englischen Fassung ist der als DJ Atomica bekannte Radiosprecher (ja, er ist tatsächlich männlich(in der deutschen version eine weibliche Stimme :shock: ) ) aus Burnout: Paradise auch als Kommentator in SSX 3 vertreten. In B:P macht er des öfteren Referenzen zum dritten Teil der Snowboard-Reihe, weshalb es nahe liegt das es sich bei beiden DJ's um ein und die selbe Person handelt.


18.

Im PS2-Meisterwerk Shadow of the Colossus sollte es ursprünglich möglich sein, mit mehreren Personen kooperativ die titelgebenden Kolosse zu Fall zu bringen. Auf Grund der limitierten Hardware der PS2 wurde daraus allerdings nichts.


19.

Ein kleiner erwähnenswerter Cameo Auftritt: In DRIV3R hat der aus GTA: Vice City bekannte Protagonist "Tommy Vercetti" unter dem Namen "Timmy Vermicelli" einen Auftritt. Als lustige Anekdote trägt dieser Schwimmflügel, da "Vercetti" im 80er Jahre GTA Ableger nicht im Stande war zu schwimmen.


20.

Der geheime Endboss aus Kingdom Hearts namens "Kurt Zisa" wurde nach einem Gewinner eines Contests benannt, den SquareSoft in den USA hielt, um das Spiel zu promoten.


21.

Starcraft ist das erste Videospiel überhaupt, was es auch spielbar ins Weltall geschafft hat. Der Titel wurde am 27. Mai 1999 während der Shuttlemission "STS-96" vom Spezialisten "Daniel T. Barry" mitgenommen, welcher selber ein großer Fan des Spiels ist.


22.

Erschuf man im ersten Teil der Fallout-Reihe einen Charakter mit weniger als 4 Punkten "Intelligenz", so war es fast nahezu unmöglich, vernünftige Dialoge zu Stande zu bringen, da man nur über Grunzgeräusche verfügte. Dieser Umstand machte es zudem sehr schwer, das Spiel überhaupt durch zu zocken.


23.

Die PlayStation 2 war zu Zeiten ihres Release die erste Konsole überhaupt, die von der grafischen Qualität her sogar die des PC's übertraf.


24.

Das Western-Actionspiel Red Dead Revolver wurde zuerst von Capcom entwickelt, aber wenig später dann an den jetzigen Publisher und Developer Rockstar Games verkauft. Diese brachten den Titel unter dem Label Rockstar San Diego auf den Markt.


25.

Sexbombe "Lara Croft" bekam ihre übermenschlich großen Brüste durch die Arbeit des bekannten englischen Designers Toby Gard, welcher ihre ursprüngliche Brustgröße auf 150 % steigerte; der Rest des Teams half ihm bei der Umsetzung.


Zuletzt von Creef am So Okt 25, 2009 7:08 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Creef
Meisterschütze
avatar

Anzahl der Beiträge : 1656
Alter : 27
Ort : Eggersdorf
Anmeldedatum : 23.11.08

BeitragThema: Re: Games: Fakten, Fakten, Fakten   So Okt 25, 2009 7:04 pm

und ab in die nächste Runde:


1.

Entwicklergott "Hideo Kojima" ist nicht nur für seinen ehrgeizigen Perfektionismus in Spielproduktionen bekannt sondern ist auch ein Mann, der es nicht lassen kann aufzuhören: So hatte der sympathische Japaner bereits nach Metal Gear Solid 2: Sons of Liberty behauptet, das dies der letzte Teil der Saga sein sollte. Produziert wurden dann allerdings ein halbes dutzend weiterer Spiele inkl. MGS 3: Snake Eater und MGS 4: Guns of the Patriots (die Handheld Games mit eingeschlossen).



2.

Die Playstation 2 ist das erfolgreichste Videospielsystem überhaupt: Mit über 140 Mio. Einheiten konnte sie sich die Spitze auf dem Königsthron sichern.



3.

SEGA wird zwar aktuell von japanischen Mitarbeitern geleitet, allerdings war eine andere Nation an der Schöpfung der Spielefirma beteiligt: Im Jahr 1940 gründeten nämlich die Amerikaner Martin (Marty) Bromely, Irving Bromberg und James Humpert in Honolulu die Firma „Standard Games“. 11 Jahre später bewegte Bromely seine Kollegen zu einem Umzug nach Tokio, was in der Gründung der Firma "SErvice GAmes of Japan" resultierte.



4.

In einem frühen Stadium sollte Resident Evil 4 ursprünglich die gewohnten Elemente der vorhergehenden Teilen beinhalten und mehr den bekannten Stil beibehalten. In dem angehängten Video kann man einen Blick auf die RE 4 "Beta" werfen, die u.a. auf Grund der Geisterthematik sehr an Project: Zero erinnert.




5.

Die verstorbene Popstarlegende Michael Jackson hatte neben seinem eigenen Spiel "Moonwalker" auch einen Auftritt in folgenden Videospielproduktionen:

"Sonic the Hedgehog 3", "Ready 2 Rumble: Round 2", "Space Channel 5 (1 & 2)" und "GTA: Vice City."



6.

So unglaubwürdig es auch klingen mag, es ist war: Tatsächlich ist Super Mario Kart in Europa und den USA zensiert.

JAP Version: Bowser trinkt aus einer Sektflasche.
US & EU Version: Bowser fuchtelt mit der Flasche herum.

JAP Version: Bei der Schlusssequenz trinkt Peach ebenfalls Sekt und wird dadurch leicht bedrunken.
US & EU Version: Peach wirft die Flasche einfach nur nach oben.

7.

Schaut man sich im Spiel Deus Ex in Liberty City um, dann wird einem auffallen das das im Hintergrund bestehende New York City um das World Trade Center erleichtert wurde. Als Statement der Entwickler wurde angegeben, dass die beiden Türme bei einem terroristischen Anschlag zerstört wurden.

Das überraschende: Ein Jahr nach Release des Spiels geschah der geschichtsträchtige 11te September...



8.

Das Spiel mit den besten Bewertungen überhaupt ist The Legend of Zelda: Ocarina of Time. (99% auf Metacritic.com und 97,66% bei Gamerankings.com alle Bewertungen im Durchschnitt).
(Wir habens ja schon immer gewusst^^)


9.

Neben seiner Arbeit als Synchronsprecher und Schauspieler ist David Hayter, die berühmte englische Stimme des Helden Solid Snake/Naked Snake, auch als Regisseur und Drehbuchautor in Filmproduktionen tätig: So wirkte er u.a. an den Drehbüchern zu den ersten beiden "X-Men" Filmen und "The Scorpion King" mit. Aktuell arbeitet Hayter in beiden Bereichen (Drehbuchschreiber und Regisseur) an der Filmumsetzung zu Capcom's Lost Planet.



10.

Mit über 48 Mio. verkauften Einheiten ist Nintendo's Wii Sports das bisher erfolgreichste Videospiel überhaupt.



11.

Und wieder ein Fakt der die Artikel-Prädikate "WTF?", "Skurril" und "Ne oder?" gestempelt bekommt. Schauspieler "Vin Diesel" scheint wohl etwas paranoid bezüglich Videospielen zu sein, denn wenn Diesel während des Zockens von "The Chronicles of RIddick" langsam aber sicher die Lebensenergie ausgeht, so schaltet dieser das Spiel einfach aus. Warum der ganze Trubel? Nun, nachdem Vin "The Matrix" gesehen hatte, glaubt dieser dass, falls er im Spiel zu sterben droht, dies ihm auch im wirklichen Leben passieren könnte.


12.

Im Gegensatz zu den Konkurrenten Sony und Microsoft hat Nintendo am Ende eines Jahres nie Verluste gemacht.


13.

Die Microsoft Xbox war die erste Konsole, welche HDTV Support hatte.


14.

In einer Mission aus Grand Theft Auto III ist eure Aufgabe, einen Charakter namens Tanner zu verfolgen. Eine ganz klare Anekdote an die Driver Serie.


15.

Kratos, der (Anti)-Held der beliebten God of War-Serie, erhielt seinen Namen durch das griechische Wort "cratos", was auf dt. "Kraft" bzw. "Macht" bedeutet. Bei dem Begriff wurde (wie man es ja sehen kann) einfach das C durch ein K ersetzt und schon hatte der glatzköpfige "Schlachter" seinen Namen.


16.

Nachdem der erste Trailer zu Resident Evil 5 veröffentlicht wurde, gab es Proteste seitens farbiger Gamer die auf Grund der Tatsache, dass man auf dunkelhäutige und menschenähnliche Wesen schießt. Später wurde die "Internetdemo" allerdings wieder aufgelöst.


17.

Ursprünglich war das Spiel ICO schon für die PlayStation geplant, allerdings wurde die Entwicklung angehalten und später auf der PS2 fortgesetzt. In dieser früheren Version hatte Yorda Hörner auf ihrem Kopf und nicht ICO.


18.

Eigentlich hätte auch Sigourney Weaver ihren Auftritt als Dana Barrett im Ghostbusters Videospiel haben sollen, allerdings hatte diese zuerst abgelehnt. Als sie dann erfuhr, dass auch Bill Murray am Spiel beteiligt ist, war Weaver dazu bereit im Projekt involviert zu sein. Die Produktion war jedoch schon so weit fortgeschritten, dass man sie nicht mehr ins Spiel mit einbinden konnte.


19.

Wer die genaue Zeitspanne der Entwicklung des nie fertiggestellen Duke Nukem: Forever wissen will, den lassen wir es wissen: Seit der Ankündigung im Jahr 1997 bis zur endgültigen Einstellung in diesem Jahr sind satte 12 Jahre vergangen.
(Auf der Hompage dazu stand: Relestermin im Jahr 2666)


20.

Während Mario noch in "Donkey Kong" als Zimmermann unter dem Pseudonym "Jumpman" herumturnte, kam dieser zu Namensumtaufung und Berufsänderung nachdem der NoA- (Nintendo of America) Präsident "Minoru Arakawa" Ähnlichkeiten zwischen der Spielfigur und dem italienischen Vermieter des NoA-Bürogebäudes, "Mario Segali", feststellte. Kurz darauf wurde aus dem Zimmermann "Jumpman", ein italienischer Klempner namens Mario.


21.

Das erste tragbare Videospielsystem, welches auch Farben darstellen konnte, war das "Atari Lynx", welches im Jahr 1989 zum Preis von 149 $ auf dem Markt eingeführt wurde.


Der Philips CD-i war das erste Videospielsystem, welches vollständig auf CD- und nicht Cartridgesupport angewiesen war. Auf den Markt gebracht wurde die Konsole im Jahr 1990.


23.

Das Maximum an erreichbaren Punkten im Arcade-Klassiker "Pac-Man" ist 3.333.360 Punkte.
(Ok wer hat dieses Spiel bitte so lange gespielt bis er das geschafft hat? :shock: )


24.

Noch ein interessanter Mario-Fakt: Das erfolgreichste Mario-Spiel überhaupt, Super Mario Bros., wurde im Jahre 1985 in Japan veröffentlicht. An einem Freitag, dem 13ten...


25.

Das erste Videospiel überhaupt welches ein Easter-Egg beinhaltete war "Adventure" für das ATARI 2600: Sobald man einen bestimmten Raum betrat, wurde der Name des Spielschöpfers eingeblendet.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
arnfear
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2350
Alter : 25
Ort : Friedrichshafen
Anmeldedatum : 22.11.08

BeitragThema: Re: Games: Fakten, Fakten, Fakten   So Okt 25, 2009 7:10 pm

geile fakten echt hehe Smile

_________________


Mitglied bei Linkpeace!
Erhaltet das Grüne in der Welt!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://faylen7.de.tl
Nyhm
Beim Admin nachfragen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1080
Ort : Beyond Hell
Anmeldedatum : 25.11.08

BeitragThema: Re: Games: Fakten, Fakten, Fakten   So Okt 25, 2009 7:26 pm

bei pacman war ich schon stolz das erste level geschafft zu haben Laughing
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Games: Fakten, Fakten, Fakten   So Okt 25, 2009 8:09 pm

Speedrun:
Super Mario 64:
der Rekord im durchspielen liegt bei unter 20min!
Okarina of Time:
bei unter 3h!!!
Twillight Princess:
nur 4h!!!!

meine Speedruns:
OoT: 8h56min
TP: 13h18min
Mario 64: 4h20min
Nach oben Nach unten
arnfear
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2350
Alter : 25
Ort : Friedrichshafen
Anmeldedatum : 22.11.08

BeitragThema: Re: Games: Fakten, Fakten, Fakten   So Okt 25, 2009 8:12 pm

musst dich wohl ranhalten hehe Smile

_________________


Mitglied bei Linkpeace!
Erhaltet das Grüne in der Welt!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://faylen7.de.tl
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Games: Fakten, Fakten, Fakten   So Okt 25, 2009 8:17 pm

dafür bin ich in New Super Mario Bros. nur 3min vom Weldrekort entfernt^^
Nach oben Nach unten
arnfear
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2350
Alter : 25
Ort : Friedrichshafen
Anmeldedatum : 22.11.08

BeitragThema: Re: Games: Fakten, Fakten, Fakten   So Okt 25, 2009 8:18 pm

(nicht schlecht hehe Smile aber wieder back to topic Smile)

_________________


Mitglied bei Linkpeace!
Erhaltet das Grüne in der Welt!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://faylen7.de.tl
supaHaf
Swordmaster
avatar

Anzahl der Beiträge : 1705
Alter : 26
Anmeldedatum : 24.03.09

BeitragThema: Re: Games: Fakten, Fakten, Fakten   So Okt 25, 2009 11:15 pm

(Eines noch: Zora, diese Speedruns nützen aber alle Glitches. weißt sicher eh.Smile)

Die Sache mit Marios Namen find ich genial^^ einfach mal den Hausmeister nehmen und fertig ist eine Legende^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Creef
Meisterschütze
avatar

Anzahl der Beiträge : 1656
Alter : 27
Ort : Eggersdorf
Anmeldedatum : 23.11.08

BeitragThema: Re: Games: Fakten, Fakten, Fakten   Mo Okt 26, 2009 11:01 am

das wird den Mario fans nicht gefallen:



hoffentlich nur zufall.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
arnfear
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2350
Alter : 25
Ort : Friedrichshafen
Anmeldedatum : 22.11.08

BeitragThema: Re: Games: Fakten, Fakten, Fakten   Mo Okt 26, 2009 11:06 am

kenn ich scho Smile

_________________


Mitglied bei Linkpeace!
Erhaltet das Grüne in der Welt!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://faylen7.de.tl
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Games: Fakten, Fakten, Fakten   Mo Okt 26, 2009 2:10 pm

lol! lol! lol!
also wem sowas auffällt, der hat wohl nix besseres zu tun^^
Nach oben Nach unten
Nyhm
Beim Admin nachfragen
avatar

Anzahl der Beiträge : 1080
Ort : Beyond Hell
Anmeldedatum : 25.11.08

BeitragThema: Re: Games: Fakten, Fakten, Fakten   Mo Okt 26, 2009 3:20 pm

lol^^
jetzt gibts sogar eastereggs auf den verpackungen Laughing
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
supaHaf
Swordmaster
avatar

Anzahl der Beiträge : 1705
Alter : 26
Anmeldedatum : 24.03.09

BeitragThema: Re: Games: Fakten, Fakten, Fakten   Mo Okt 26, 2009 9:10 pm

als nächstes kommen sie in die Werbung für's Spiel^^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Creef
Meisterschütze
avatar

Anzahl der Beiträge : 1656
Alter : 27
Ort : Eggersdorf
Anmeldedatum : 23.11.08

BeitragThema: Re: Games: Fakten, Fakten, Fakten   Mo Nov 02, 2009 1:03 am

wohl erstmal das letztz große update:

1.

Die Prinzessin Daisy-Trophäe hatte in der Ursprungsversion von Super Smash Brother Melee ein mysteriöses drittes Auge am Hinterkopf. Ein Ausrutscher der Entwickler oder ihr dunkles Geheimnis?


2.

Die Musik zu Jak & Dexter wurde von Mark Mothersbaugh komponiert. Dieser ist Mitglied der New Wave-Band Devo und Komponist von allen Soundtracks zu Filmen von Wes Anderson, darunter etwa Die Royal Tenenbaums und Die Tiefseetaucher.


3.

In Japan legten die Publisher dem in sich schon sauschweren Shoot 'Em Up Ikaruga eine DVD bei, auf der Videos zeigten, wie die besten Spieler des Landes einzelne Level mit ununterbrochenen Combo-Ketten abschließen und Bosse in Rekordzeit in ihre Schranken verweisen.
(Das ist einfach nur krank^^)


4.

The Secret of Monkey Island erschien anfangs mit einem Kopierschutz bei dem man Piratengesichter sortieren und ihnen die richtigen Namen zuordnen musste. Allerdings wurde dieser in den späteren Versionen weggelassen, da er als mehr stressig als nützlich eingestuft wurde.


5.

Das erfolgreiche PC-Adventure Grim Fandango sollte ursprünglich eigentlich "Deeds of the Dead" heißen, aber LucasArts wollte im Spieltitel keine direkte Verbindung zum Tod stehen haben. Das wäre natürlich absolut abwegig, da das Spiel sich primär ja nur um Tod, das Leben danach und den Sensenmann dreht.


6.

Nicht nur für den deutschen Markt musste das Rennspiel Carmageddon entschärft werden, sondern auch den indischen. Dort musste die Verehrung der Kühe respektiert und diese daher aus dem Spiel entfernt werden.


7.

Nochmal Musik: Wenn für manchen die Musik aus dem ersten Teil von Baphomets Fluch ein wenig nach Fernseh-Krimi klingt, könnte das daran liegen, dass sie aus der gleichen Feder stammt wie das Titelthema von Inspector Morse: nämlich Barrington Pheloung.


8.

In dem Spiel Alexx Kidd in Miracle World aß der Protagonist am Ende jedes Levels der Originalversion ein Onigiri, also die in Japan weit verbreiteten Reisbällchen. Da diese aber außerhalb Asiens nicht wirklich bekannt waren, hat man dafür in der amerikanischen Version einen Hamburger eingesetzt.


9.

Im World of Warcraft-Dungeon Uldaman rettet man die drei „Lost Dwarfs“, die den drei Helden aus Lost Vikings erstaunlich ähnlich sehen. Da beide Spiele von Blizzard kommen, wird es sich dabei wohl um mehr als blanken Zufall handeln. Ein Hoch auf die Hommage an sich selbst.


10.

In der unterirdischen Anlage in Resident Evil 2 befindet sich in einem verschlossenen Raum ein toter Nemesis. Da Teil 2 chronologisch nach Teil 3 spielt, hat Umbrella also vermutlich mehr als einen auf Raccoon City losgelassen.


11.

Deus Ex ist mehr als ein Spiel. Und das im wörtlichen Sinn, denn der fleißige Sammler kann theoretisch ingame das komplette Buch "The Man who was Thursday" von G.K. Chesterton lesen. Die einzelnen Kapitel sind über das ganze Spiel in Datenboxen verteilt und ähneln nicht selten dem Plot des Spiels.


12.

Als das Spiel Malice geplant wurde, sollte eigentlich Gwen Stefani vertonen, bekannt als Sängerin von No Doubt. Nach ewigen Verzögerungen wurde das Spiel jedoch von einem Big Budget-Projekt auf Taschengeld-Niveau runtergeschraubt. Gwen Stefani trat darin genauso wenig auf wie ihre Band auf dem Soundtrack.


13.

In seiner Blütezeit wurde die Dragon Quest-Reihe in Japan nur an Wochenenden veröffentlicht, da sonst abertausende Menschen sich krank gemeldet hätten, um die Spiele sofort nach Veröffentlichung zocken zu können.

(gebts zu ihr habt bei dem Bild auch zuerst an The Legend of Zelda gedacht^^)

14.

Schon 1980 war es möglich, Spiele zu bezahlen und herunterzuladen. Die Atari-Konsole bot dieses Service schon damals an, kommerziell erfolgreich war der Service allerdings nie.


15.

F-Zero X hat theoretisch unendlich viele befahrbare Kurse. Wenn man nämlich den X-Cup fährt, erstellt das Spiel für jedes Rennen neu und zufällig eine Strecke. Die sind dann meisten absolut schrecklich, aber hin und wieder ist auch mal eine gute dabei.


16.

Sonic the Hedgehog war Teil von vier Zeichentrickserien: Sonic the Hedgehog, Sonic Underground, The Adventures of Sonic the Hedgehog und Sonic X. Darüber hinaus trat er auch in diversen Comics auf, aber alles in allem war nichts davon so erfolgreich wie die Videospielserie.


17.

Bevor Mega Man Capcoms Maskotchen wurde gab es noch einen anderen blauen Superhelden: Captain Commando. Da dieser bei der Community aber nicht wirklich gut ankam, wurde er von dem heute weit bekannteren Mega Man abgelöst


18.

Anfangs hieß Star Fox Adventures noch Dinosaur Planet und wurde ausschließlich von Rare entwickelt. Der Held hieß Krystal, war ein blauer Fuchs und wurde später Teil der Star Fox Crew.


19.

Ursprünglich sollte Okami eine sehr realistische Grafik haben, da die PlayStation 2 dafür aber nicht stark genug war, entschied sich das Entwicklerhaus Clover für den gemalten Grafikstil, den man kennt. Ein Konzeptvideo des Proto-Stils wird freigeschaltet, wenn man das Spiel durchspielt.


20.

In The Legend of Zelda: Link's Awakening, dem Erfolgstitel für den ersten Game Boy, trifft man in einer Hütte auf Dr. Wright, den Ratgeber aus Sim City für das SNES. Er ist Namensvetter von Will Wright, dem Schöpfer der Sim-Reihe.


21.

In Pilotwings 64 taucht das Maskotchen des in den Staaten sehr bekannten Magazins Nintendo Power auf, nämlich Nester. Da dieses in Europa aber kaum jemand kennt, hat man ihm auf die Schnelle noch einen neuen, heute weit bekannteren Namen gegeben: Lark.


22.

Auf Grund der Angriffe vom 11. September entfernte Rockstar den Charakter Darkel aus Grand Theft Auto 3. Der Obdachlose hätte seinen Fokus auf dem explosiven Zerlegen von Gebäuden gesehen.


23.

1986 erschien in Japan eine neue NES-Peripherie, die unter anderem ein Mikrophon im Controller als neue Eigenschaft zu verzeichnen hatte. In einer neueren Version des ersten Zeldas musste man dieses nutzen, um bestimmt Gegner anzugreifen, die nur auf Töne sensibel reagierten.



24.

Was passiert in Resident Evil 4 mit Leons Lederjacke? Nach der Waldszene ist sie einfach weg und ward nie wieder gesehen. Stimmt nicht ganz, denn in der PlayStation 2-Version kann man einen Bewohner des Dorfes Ganado sehen, der ganz dreist mit Leons feschem Kleidungsstück durch die Weltgeschichte tingelt.



25.

Anfängliche Designs sahen die kleinen Schwestern aus Bioshock nicht als junge Mädchen, sondern eher als Maulwurf-ähnliche Wesen, die überall in Rapture herumkrabbeln und nach Adam suchen sollten. Andere Gedanken gingen sogar zu kleinen Robotern hin. Irgendwie ist man da mit der tatsächlichen Wahl doch ganz zufrieden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Creef
Meisterschütze
avatar

Anzahl der Beiträge : 1656
Alter : 27
Ort : Eggersdorf
Anmeldedatum : 23.11.08

BeitragThema: Re: Games: Fakten, Fakten, Fakten   So Jan 24, 2010 8:31 pm

Es gibt ein paar neue Fakten:

Wo wird überhaupt gespielt?

Überraschung, jeder von euch hat Zugang zu einem PC und viele zocken daran wahrscheinlich auch – und wenn nicht da, dann an anderen Geräten. Aber nicht überall, wo auch Elektronik verfügbar ist, wird deshalb zwingend gespielt. In den USA sind es nur 65 Prozent aller Haushalte, in denen gezockt wird – unabhängig vom Medium.



Zockerweibchen

Liebe männliche Leser, wie viele Mädchen und Frauen kennt ihr, die Videospiele spielen? Wenn ihr das – fairerweise in Altersgruppen aufgeteilt – mal hoch rechnet, auf wie viel Prozent kommt ihr dann? Im Schnitt sind zwei aus fünf Gamern weiblich, immer hin also 40 Prozent der zockenden Belegschaft.

Was spielen Mädels?

Wo wir eben bei den Frauen waren und festgestellt haben, dass das Klischee des ewigen Klischees zwischen Weiblichkeit und Videospiel mehr als veraltet ist, klären wir doch mal, was das schönere Geschlecht spielt. Und das ist mit horrenden 80 Prozent die Wii, gefolgt von 11 Prozent Xbox und 9 Prozent PlayStation 3.

Was spielen Männer?

Männer sind harte Kerle, von sowas wie Wii-Sports wird vor den ebenso Testosteron-erfüllten Freunden ganz schnell ganz viel Abstand genommen, aber wenn die Freundin dann mal nicht zuhause ist, hüpft man trotzdem durchs Zimmer und hofft, dass es niemand sieht. Der Fokus liegt mit 41 Prozent Wii-Nutzern zwar nicht ansatzweise so stark auf dem Gerät wie bei den Frauen, aber es ist immer noch die Nummer 1. Knapp dahinter liegt die Xbox "Halo" 360 mit 39 Prozent und Platz 3 macht wieder Sony mit immerhin noch 21 Prozent.

Wie alt sind Zocker?

Vom Geschlechterkampf zum Alter. Unter 18-jährige Gamer machen nur ein Viertel der gesamten Community aus, die Masse aus 49 Prozent definieren die 18 bis 49-Jährigen. Nach Adam Riese bleiben dann 26 Prozent für alles über 50. Denkt man an den Terrorgedanken der umgedrehten Alterspyramide, kann man absehen, dass sich das sicher in den kommenden Jahren nach oben verschieben wird – es sei denn natürlich, ihr hört jetzt plötzlich alle auf. Aber im Durchschnitt ist der gemeine Gamer sowieso 32, das macht manchen hier sicher plötzlich ein gutes Stück älter.



Einsteiger und Fortgeschrittene

Klar, die Gaming-Gemeinde zieht sich nicht nur allgemein über eine schier endlose Altersspanne, das tun natürlich auch Detailgruppen. Wir betrachten mal Gaming-Neulinge (zockt seit maximal zwei Jahren) und das erfahrene Gegenstück (zockt folglich länger).
Mit 27 Prozent entdecken besonders 25 bis 34-Jährige Videospiele für sich neu, gleichzeitig bildet diese Altergruppe auch 22 Prozent der erfahreneren Spieler und auch da bildet sie den Peak. 17 Prozent der Neulinge sind zwischen 12 und 17, 16 Prozent zwischen 18 und 24.

Ab 35 werden die Massen wieder neugieriger und sowohl die 35 bis 44-Jährigen als auch die 45 bis 54-Jährigen bilden 20 Prozent und machen damit gemeinsam die 100 voll. Umgekehrt sind gerade bei den Jüngeren langjährige Spieler dabei: zwischen 12 und 17 werden ebenfalls 22 Prozent angesiedelt, zwischen 18 und 24 noch 19 Prozent; 35 bis 44-Jährige machen 20 Prozent aus und alles darüber noch immerhin 17 Prozent.



Wie lange wird gezockt?

So, wer in welchem Alter was spielt, wissen wir nun, doch es bleibt die Frage, wie viel denn. Im Schnitt zocken wir 18 Stunden pro Woche. Ist das jetzt eigentlich viel oder wenig? Wenn ich die Zeit dafür habe, wenig, wenn nicht, viel – überraschend, oder? Naja, was ich unter der Woche nicht schaffe, hole ich dann eben schlaflos am Wochenende nach.



Konsolenkampf

Immer wieder angerissen, aber noch nicht wirklich besprochen: Konsolenkriege. Wer ist die Nummer 1 der drei Großen und wer schmeißt jeden von ihnen trotzdem vom Thron? Klar, die Wii ist mit 65,32 Millionen weltweiten Verkäufen klar Gewinner; allein 30,56 Millionen gingen davon in den Staaten weg, 9,67 in Japan. Die Xbox 360 kommt mit 37,14 Millionen auf Platz 2 und betont seine Asien-fremde Herkunft mit läppischen 1,23 Millionen verkauften Geräten in Japan.

In den USA konnten immerhin 21, 5 Millionen über die Tresen gereicht werden, was die Xbox 360 verhältnismäßig (gesamt zu lokal) zum Amerika-Sieger macht. Die PlayStation 3 schaffte weltweit nur 31, 59 Millionen Geräte, 12,35 davon in den USA, bekommt dafür aber mächtige Unterstützung. Denn der wahre König der Konsolen ist die PlayStation 2 mit bis heute über 138 Millionen verkauften Geräten – da hat die Wii noch gut zu tun.

Handheld-Kampf

Mal was für‘s Leben: Wer A sagt, muss definitiv nicht zwingend auch B sagen – ich mache es jetzt trotzdem und erzähl euch einem von Pferd respektive den kleinen Konsolen: Handhelds. Da duellieren sich Sony und Nintendo und auch hier liegt Big N mit Abstand vorne. Der DS wurde allein in den Staaten 44,16 Millionen Mal an den Mann und die Frau gebracht, in Japan noch 29,48 Mal und weltweit wurden wahnsinnige 124,27 Millionen Geräte verkauft. Sony sieht dagegen echt lächerlich aus mit den weltweiten 55,5 Millionen PSPs, 18,82 gingen an die Amerikaner, 13,68 an die Japaner.

Konsolen-K.O.

Holen wir Microsoft zurück in die Runde und schließen den Konsolenkampf mit eher negativen Zahlen ab – der Fail-Rate. Selbst wenn das rote Lämpchen an der Wii mehr als den Stand-By-Modus anzeigen könnte, würde das so gut wie nie passieren, denn nur 2,7 Prozent aller Geräte haben in ihren ersten beiden Lebensjahren einen Defekt. Sony gibt sich da schon mehr Mühe, denn immerhin 10 Prozent aller Geräte überstehen die ersten beiden Dienstjahre nicht unbeschadet. Der Held des Crashes ist aber natürlich die Xbox 360, die nicht umsonst die Popkultur-Referenz des Red Ring of Death geschaffen hat mit 23,7 Prozent.

Wichtigste Spiele-Serie

Geschlechter- und Konsolenkämpfe lassen wir hinter uns und schreiten weiter zu dem eigentlichen Wichtigen: den Spielen. Den Anfang macht dabei niemand Geringeres als unser allseits beliebter Klempner Mario, denn sein Franchise ist mit über 225 Millionen verkauften Spielen das erfolgreichste aller Zeiten.

Spiele-Ratings

Wenn Spiele durch die Medien gehen, dann meist wegen des hohen Gewaltgrades und der Kritik daran. Das ist erstaunlich und ungerechterweise sehr stigmatisierend, allein schon, wenn man bedenkt, dass immerhin 42 Prozent aller verkauften Spiele ein E-Rating erhalten, also für uneingeschränkt jeden zugänglich sind und daher natürlich rein gar nichts mit Gewalt zu tun haben. Im Gegensatz dazu sind nur 15 Prozent aller gekauften Spiele eben solche, die ein M-Rating erhalten. Dazwischen füllen dann mit 12 Prozent noch die E10+ und 28 Prozent die T-Ratings das Feld. Also mal ab von all den anderen Faktoren sollte all von diesem Standpunkt aus mal etwas mehr Reflexion betrieben werden, wenn man gegen den Feind Videospiel hetzt. (Zahlen des US Marktes)

PC vs Konsole

Mancher fragt sich sicher, weshalb so viel auf die Konsolen und so wenig auf den PC eingegangen wird. Das liegt einfach daran, dass der Konsolenmarkt 154 Millionen Spiele pro Jahr verkauft, während der PC auf lachhafte 36,4 Millionen kommt. Und auch die letzte Liste zeigt wieder, dass der Computer zwar nicht für Videospiele ausgedient, aber definitiv harte Konkurrenz bekommen hat.

Das Wichtigste: Spiele!

Das erfolgreichste Franchise ist eine Sache, hatte der liebe Mario doch auch genug Spiele und Jahre Zeit, ordentlich Umsatz zu produzieren. Aber was sind denn nun die meist verkauften Spiele überhaupt? Auch hier fällt auf, dass alle fünf für die Nintendo-Konsolen erschienen sind – dazu kommt auch noch, dass alle Spiele durch ihr häufiges Auftreten in Konsolen-Bundles ordentlich gepushed wurden. Bundle hin oder her, die Top-5-Verkaufsschlager sind:

5. Duck Hunt (NES - 28,31 Millionen)
4. Tetris (GB - 30,26 Million)
3. Pokemon Rot/Blau/Grün (GB - 31,37 Millionen)
2. Super Mario Bros. (NES - 40,24 Mmillionen)
1. Wii Sports (Wii - 59 Millionen)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Games: Fakten, Fakten, Fakten   

Nach oben Nach unten
 
Games: Fakten, Fakten, Fakten
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Was ist das - eine Dampfmaschine?
» Zeche Prosper II
» Die Tribute von Panem - The Hunger Games
» The Conflict - Ral Partha Miniatures 1998
» leichter Kreuzer Emden 1:350 von Revell

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Faylen7 :: Anderes :: Plauderecke :: Smalltalk-
Gehe zu: