Faylen7


 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Das Internet in Zahlen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Creef
Meisterschütze
avatar

Anzahl der Beiträge : 1656
Alter : 28
Ort : Eggersdorf
Anmeldedatum : 23.11.08

BeitragThema: Das Internet in Zahlen   Mi Feb 17, 2010 7:41 pm

Unendliche Weiten. Während viele dabei an den Weltraum, unerforschte Galaxien und Universen denken, dreht sich hier nun alles um eine weit besser fassbare Einheit: das Internet. Allerdings hat auch dieses System Größen inne, die man sich so kaum vorstellen kann. Und das, obwohl es doch eigentlich kaum mehr ist als ein Zusammenschluss von ein paar Millionen Rechner. Diese Zahlen sagen alles.
Um darauf eingehen zu können, muss man sich natürlich nur mal fragen, was vor allem so die aktuellen Trends im Netz sind. Pornografie und Regel 34 mal außen vor, was bleibt denn da? Social Communities, Dating-Portale, E-Mails, Blogs, Feeds und mehr – wie sieht das alles denn in Zahlen aus? Hier ein paar Fakten, die man vielleicht nicht so sehr vor Augen hat wie die bekannten Klischees.

Mobiler Traffic

In den letzten Jahren ist die Internetfähigkeit von Handys nicht nur salonfähig, sondern auch geforderter Standard geworden. Den Vergleich zur guten alten Kabelleitung verliert es natürlich noch – Mobilität mal ausgenommen, doch trotzdem steht es alles andere als schlecht da. An nur einem Tag verursachen Handys allein 43,3 Millionen GigaByte Traffic. In Datenträgern entspricht das 1,7 Millionen Blue-Rays, 9.2 Millionen DVDs oder 63,9 Billionen 3,5"-Disketten.

Mobiler Umsatz

Dieser Traffic allein bringt den Betreibern natürlich auch ordentlich Geld, schließlich ist mobiles Internet weit teurer als solches aus der Buchse. Locker 145 Millionen Dollar werden durch besagte 43,3 Millionen GigaByte eingespielt – und das, wie gesagt, pro Tag.

Mobiles Gaming

Für uns ist bei diesen Zahlen natürlich auch immer der Bezug zum Gaming von Bedeutung. Und auch der kann sich sehen lassen, sind es doch immerhin fast 10 Prozent des Umsatzes, die jeden Tag durch mobiles Spielen in die Betreibertaschen fließen. Locker 13 Millionen US-Dollar werden jeden Tag verzockt.

Massenweise Mails

Weg vom Handy und ab zum Internet im Allgemeinen. Wer von euch schreibt noch regelmäßig Briefe auf Papier und per Post? Moderne Kommunikation findet in den meisten Fällen auf elektronischem Wege statt und selbst die konservativsten Unternehmen bevorzugen heute schon Bewerbungen per E-Mail. Die Folge? 210 Milliarden Mails pro Tag weltweit. In den gesamten USA werden selbst in einem Jahr nicht dermaßen viele Briefe verschickt.

Bilderflut

Neben Briefen werden auch Bilder heutzutage fast nur noch digital gespeichert. Fotoalben sind ja mal so was von aus dem vorletzten Jahrhundert. Aber wen wundert das, werden jeden Tag doch bei flickr allein 3 Millionen Bilder neu eingestellt. Das sind mehr als genug, um ein durchschnittliches Photoalbum mit 375.000 Seiten zu füllen. Man hat viel zu sehen.

Facebook-Wachstum

Viel zu sehen gibt es scheinbar auch bei Facebook. Dass die Riesen-Social-Community gnadenlosen Erfolg hat und sogar die Gaming-Szene infiltriert, sieht man nicht zuletzt daran, dass EA sich mit dem Kauf des Entwicklerteams Playfish verstärkt auf die Minispiele konzentrieren will. Aber auch Zahlen drücken die Reichweite des Netzwerkes gut aus. 700.000 neue Benutzer zählt die Seite pro Tag – das entspricht der Einwohnerzahl des südamerikanischen Staates Guyana.

Status im Wandel

Hat man vor Augen, dass Facebook gerade erst die 400-Millionen-User-Grenze geknackt hat, wirken die 45 Millionen Status-Updates, die im Schnitt jeden Tag verzeichnet werden, fast schwach. Nur knapp 11 Prozent aller User haben also so ein aufregendes Leben, dass sie das jeden Tag neu in ihrem Profil aufzeigen und dieses dafür ändern müssen. Kaum zu glauben, oder?

Twittern bis zum Umfallen

Von Facebook zum modernen Blogging-Trend: Twitter. Glaubt man den inoffiziellen Zahlen, hat Twitter 25 Millionen Nutzer. Da wirkt es bei dem 140-Zeichen-Trend fast komisch, dass nur 45 Millionen Tweets pro Tag, also weniger als zwei pro Kopf, in die ewigen Weiten des Internets hinaus geschrieben werden sollen.

Blog vs. Zeitung

Echte Blogger sind da schon fleißiger, bedenkt man, dass die eben soviel schreiben dürfen, wie sie wollen und das dann immer nur als ein einzelner Eintrag gilt. Mit 900.000 Artikeln pro Tag könnte die weltweite Blogger-Armee die New York Times direkt für ein ganzes Jahr füllen. Wie viele Doppelmeldungen und uninteressante Themen da dann dabei wären, lassen wir mal außen vor. Das ist eine Information, die auch in den unendlichen Weiten des Internets nicht gefunden werden konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ganondorf
Fischiman's friend
avatar

Anzahl der Beiträge : 1051
Alter : 23
Ort : Zu Hause
Anmeldedatum : 18.01.09

BeitragThema: Re: Das Internet in Zahlen   Mi Feb 17, 2010 8:45 pm

ok... das ist zwar meiner Meinung nach sowieso alles Quatsch (facebook, twitter und so, nicht die Statistiken), aber wer das mag bitte
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Creef
Meisterschütze
avatar

Anzahl der Beiträge : 1656
Alter : 28
Ort : Eggersdorf
Anmeldedatum : 23.11.08

BeitragThema: Re: Das Internet in Zahlen   Mi Feb 17, 2010 10:31 pm

ja facebook und so ist auch nicht meins.
Ich bin als einzigstes bei MeinVz und Skype angemeldet aber sonderlich aktiv bin ich da nicht.

Was mich bei der Statistik überrascht hat war das nur durch Handyinternet pro Tag 145 Millionen Dollar eingenommen werden.
Das sind 52925 Millionen im Jahr also da können die mir doch was abgeben oder?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
supaHaf
Swordmaster
avatar

Anzahl der Beiträge : 1705
Alter : 26
Anmeldedatum : 24.03.09

BeitragThema: Re: Das Internet in Zahlen   Fr Feb 19, 2010 8:41 pm

sowas denk ich mir auch oft, aber die melden sich einfach nicht, diese Schweine...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
arnfear
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 2350
Alter : 25
Ort : Friedrichshafen
Anmeldedatum : 22.11.08

BeitragThema: Re: Das Internet in Zahlen   Fr Feb 19, 2010 9:24 pm

bei mir könnten sie auch mal schnell anklingeln

PS: bin tag und nacht erreichbar einfach mal anrufen freunde von den handyinternet anbietern :)

_________________


Mitglied bei Linkpeace!
Erhaltet das Grüne in der Welt!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://faylen7.de.tl
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Internet in Zahlen   

Nach oben Nach unten
 
Das Internet in Zahlen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Gruselige und schaurige Namen für ein Internetradio gesucht
» Internet Shop Gesucht
» 11.11.11 Jahrhundertdatum des Faschings
» Flugzeugbilder aus dem Internet
» Internet Seite mit Gleisplänen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Faylen7 :: Anderes :: Plauderecke :: Smalltalk-
Gehe zu: